Shop-Floor Integration

Weit mehr als MDE und BDE

Die nahtlose Datenintegration aller Systeme in der Produktion ist eine wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung der Konzepte von Industrie 4.0. Alle Systeme am Shop Floor sollen eigenständig miteinander kommunizieren – so die Konzepte.

Doch schon die Integration der Maschinen in ein übergeordnetes Manufacturing Execution System (MES) ist bisher nur von wenigen Branchen durchgängig umgesetzt. Grund hierfür sind meist die sehr hohen Kosten. Die Datenschnittstellen der Maschinen sind selten standardisiert, somit ist der Aufwand für die Integration erheblich.

Industrie 4.0 gibt ein ideales Bild der Integration vor:
Alle Komponenten kommunizieren mittels einer Verwaltungsschale Punkt zu Punkt über einheitliche Schnittstellen, mit einer gemeinsamen semantischen Beschreibung der Schnittstelleninhalte.

Tatsächlich sind wir in der Produktion mit einer Vielzahl von Datentransferprotokollen konfrontiert, die Semantik der Inhalte ist nur in seltenen Fällen standardisiert. Die von Industrie 4.0 angedachten Standards befinden sich erst in der Entwurfsphase.

Hier setzt die Shop-Floor-Integrationsplattform PAC von znt-Richter an.

PAC, der Process Automation Controller von znt-Richter ist der "Information Broker" in dieser heterogenen Schnittstellenlandschaft. Mit einer Vielzahl vorgefertigter Adapter (External Service Adapter, ESA) verbindet er die Schnittstellenwelten der Maschinen mit MES-Level Systemen.

Mit der Shop-Floor-Integrationsplattform PAC haben znt-Richter und seine Kunden mehrere tausend Maschinen erfolgreich und kosteneffizient integriert.

MES Integration

Komplexe Equipment-Integrationsszenarien erfordern einen separaten Shop-Floor Integration Layer. Die Anforderungen gehen dabei über die reine Maschinendatenerfassung (MDE) weit hinaus.

Zentrale Anforderungen an den Integration Layer sind: >>> [mehr]

  • Steuerung komplexer Szenarien mit der Maschine wie beispielsweise das Laden von Rezepten oder Produktionsprogrammen und Parametern, Validierung von Material etc.
  • Entkopplung von MES und Maschinen bezüglich Kommunikationsdetails, Zeitverhalten, Verfügbarkeit und Release-Zyklen
  • Erfassung und Aufbereitung von Prozess- und Qualitätsdaten

Die Shop-Floor-Integrationsplattform PAC ist als Teil von MES-Lösungen in verschiedene MES Produkte vorintegriert, um Schnittstellen zur Integration von MES Level-Systemen und Maschinenschnittstellen im Standard zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus kann die Integrationsplattform vom Kunden beliebig erweitert werden.


<<< [weniger]

PAC, der Process Automation Controller von znt-Richter, ist die ideale Lösung in einer heterogenen Schnittstellenlandschaft die Schnittstellen verschiedener Systeme und Maschinen miteinander zu verbinden.

Kontakt Manufacturing Europe

Paul Riedl
Director of Sales
Tel.: +49 89 641808 0
Anfrage senden

Kontakt Manufacturing Asien

Frankie Tan
Director of Operations
Tel.: +65 65 46 98 83
Anfrage senden

SPS IPC DRIVES | Nürnberg

Besuchen Sie uns in Halle 6 am Gemeinschaftsstand "Automation Meets IT" 140-J.

28. – 30.11.2017

>>> [mehr erfahren]