Migrationspfade

Die Bedeutung von RAMI für die Manufacturing IT

Industrie 4.0 entsteht nicht auf der grüne Wiese. Vielmehr müssen bestehende Systeme entlang des Pfades, den das Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI) aufzeigt, weiterentwickelt werden.

Die Plattform Industrie 4.0 hat mit dem RAMI einen Ordnungsrahmen vorgegeben, in dem die Konzepte von Industrie 4.0 weiterentwickelt werden.

Folgende Aspekte des RAMI sind für die Manufacturing IT besonders wichtig:

  • Produktentwicklung, Produktion und Anwendung bis hin zur Wartung und Entsorgung werden in Zukunft voll integriert betrachtet. Die Linke Achse des RAMI Würfel drückt dies als Life Cycle Integration aus.
  • Ebenso werden die Prozesse in der gesamten Wertschöpfungskette noch stärker als bisher integriert sein (Value Stream).
  • Im RAMI sind eine ganze Reihe von Standards genannt, die sowohl zur Definition der inneren Struktur als auch der Kommunikation der Komponenten angewandt werden sollen.
  • Schließlich sollen alle Komponenten in einer Industrie 4.0 Welt über eine sogenannte Verwaltungsschale, die auf diesen Standards basiert, miteinander kommunizieren.