Zukunftstrends

Trends in der Shop-Floor Integration

RAMI zeigt die Ziele für die Shop-Floor Integration klar auf:

  • Weg von reinen Transportschnittstellen, bei denen nur Variablenwerte übertragen werden, die dann von den Schnittstellenpartnern bei jeder Integration neu interpretiert werden müssen.
  • Hin zu Service orientierten Schnittstellen (SOA) mit klar definierter Semantik, die nach dem Plug & Produce Prinzip miteinander verbunden werden.
  • Dazu fördert Industrie 4.0 die Entwicklung von semantischen Schnittstellenstandards, allen voran den OPC UA Companion Standards, die für bestimmte Branchen und Anwendungsfälle solchen Schnittstellen festlegen.

znt-Richter entwickelt die Integrationsplattform PAC konsequent nach den Konzepten des RAMI40 weiter. Entstehende Standards werden in die Plattform laufend integriert, damit steht unseren Kunden der Migrationspfad zur Industrie 4.0 konformen Shop-Floor Integration offen.