zSPC – Statistical Process Control

Daten in Echtzeit verbessern die Fertigungsqualität

Flexibel, leicht integrierbar, prozessnah. Das sind die Haupteigenschaften von SPC. Von der Überwachung einzelnen Maschinen bis hin zur fabrikweiten SPC Lösung. zSPC skaliert entsprechend Ihren Anforderungen.

  • Vorgefertigte Standard SPC Regeln, erweiterbar durch Anwender
  • Sammeln von Daten aus den verschiedensten Datenquellen
  • Überwachen der Daten in Echtzeit, sofortige korrigierende Maßnahmen, durch Bediener oder automatisiert
  • Serverlösung mit beliebig vielen Regelkarten
  • Flexible Benutzeroberfläche
  • Integration in vollautomatische Process Control Loops (Advance Process Controlling)
  • Maßnahmensteuerung direkt durch den Operator
  • zentrale Administration der Regelkarten, vorlagenbasierte Erstellung der Karten

Um auf dem Markt bestehen zu können, muss die Qualität der Produkte stimmen. Dies darf nicht zu Lasten der Kosten gehen. Deshalb wird Datenerfassung in Echtzeit immer wichtiger, so kann bei Bedarf in den laufenden Prozess eingegriffen und die  Fertigungsqualität zeitnah überwacht werden.

zSPC ist ein prozessnahes SPS-Tool zur statistischen Prozessregelung. zSPC sammelt und aggregiert Daten aus verschiedenen Quellen, überwacht diese in Echtzeit und schlägt korrigierende Maßnahmen vor. Der Operator muss diese nur noch bestätigen. zSPC kann auch in vollautomatische Process Control Loops (Advanced Process Controlling) integriert werden.

Durch seine flexible Benutzeroberfläche ist das Tool kundenspezifisch konfigurierbar. Jeder Nutzer hat die für ihn wichtigen Informationen im Blick. zSPC lässt sich von jedem PC aus starten.

Ihr Nutzen im Überblick:

  • Höhere Fertigungsqualität
  • Reduzierte Fertigungskosten
  • Kurze Reaktionszeiten
  • Weniger Ausfälle