Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die Nutzung der Website

 

Version 1.4, Stand: Januar 2021

Ihre Privatsphäre ist der znt-Richter Gruppe (im Nachfolgenden auch "ZNT", "uns", "wir" genannt) wichtig. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in verschiedenen Zusammenhängen, wenn Sie unsere Website nutzen. Nach Art. 13 und Art. 14 EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) haben Sie ein Recht darauf, dass wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Bitte nehmen Sie sich daher die Zeit, diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen.

 

§ 1 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch ZNT als für diese Datenverarbeitung Verantwortliche gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO. Im Folgenden finden Sie unsere Kontaktdaten:

znt Management Holding GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer
Sandra Richter, Prof. Dr. Christian Bartsch

Lena-Christ-Straße 2
82031 Grünwald

E-Mail: info[@]znt.de
Tel: +49 89 64 18 08-0

 

§ 2 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

ZNT hat einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten benannt. Sie erreichen ihn unter der oben genannten Anschrift („zu Hd. Datenschutzbeauftragter“) oder unter der E-Mail-Adresse ds[@]znt.de.

 

§ 3 Bereitstellung der Website

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden durch den Browser, den Sie auf Ihrem Endgerät einsetzen, automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einer Serverlog Datei bis zur automatisierten Löschung gespeichert. Das gilt für die folgenden Daten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (Website, von der aus der Zugriff erfolgt)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Daten werden zum Zweck der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung der Website sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität verarbeitet.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese Datenverarbeitung? Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den Zwecken, zu denen die Daten verarbeitet werden. Wir verwenden die Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Ihre Daten werden nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das ist nach 7 Tagen ab Beendigung der jeweiligen Sitzung der Fall.

 

§ 4 Kontaktaufnahme per Kontaktformular und per E-Mail

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular oder per E-Mail an eine von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse werden die von Ihnen mittels des Kontaktformulars oder der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Hierzu gehören Ihre E-Mail-Adresse und weitere Angaben, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Wir nutzen Ihre Kontaktdaten, um Ihre Anfragen zu beantworten.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese Datenverarbeitung? Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung unser (vor-)vertraglichen Pflichten im Rahmen der Bereitstellung unseres Leistungsangebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Ihre Daten werden nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und wir sie auch für Nachweiszwecke nicht mehr benötigen.

 

§ 5 Registrierung und Newsletterversand

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wenn Sie sich über unser Registrierungsformular bei uns anmelden, werden Ihre übermittelten personenbezogenen Daten bei uns gespeichert. Hierzu gehören Ihre E-Mail-Adresse und weitere Angaben, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Wir nutzen Ihre Kontaktdaten, um Ihnen Informationen im Wege unseres Newsletters zuzusenden.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese Datenverarbeitung? Die Verarbeitung der dabei verarbeiteten Daten basiert auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Ihren Widerruf können Sie jederzeit erklären, indem Sie sich über den Newsletter abmelden.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Ihre Daten werden nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und wir sie auch für Nachweiszwecke nicht mehr benötigen.

 

§ 6 Bewerbungen

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Im Rahmen der Bewerbung bei uns per Online-Bewerbungsformular oder per E-Mail an die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet. Hierzu gehören Ihre persönlichen Kontaktdaten, Lebenslauf und weitere Bewerbungsunterlagen, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Wir nutzen diese Daten für die Besetzungen unserer offenen Stellen und die Bewerberauswahl.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese Datenverarbeitung? Es handelt sich um eine Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO; § 26 Abs. 1 S.1 BDSG.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Ihre Daten werden nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Daten erfolgreicher Bewerber speichern wir für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses. Daten von Bewerbern, die nicht berücksichtigt werden können, bewahren wir 6 Monate nach Versand der Absage auf. Anschließend werden die Unterlagen gelöscht.

 

§ 7 Einsatz von Tracking- und Analysetools, Cookies

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Die Website von ZNT verwendet sogenannte "Cookies". Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Hierbei werden Daten der Besucher unserer Website wie z.B. IP-Adressen, Ort und Zeit des Besuchs genutzt. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Wofür verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten? Die durch den Cookie erzeugten Informationen ermöglichen eine Analyse der Benutzung unserer Website. Einige Cookies sind technisch für die Bereitstellung der Webseite notwendig. Wir setzen die Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung? Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung beim Einsatz von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Webseite.

Bei Ihrem Besuch der Website zeigen wir einen Hinweis, dass wir Cookies einsetzen. Sie haben die Möglichkeit, weiteren Cookies zu Analyse- und Marketingzwecken zuzustimmen. Die Verarbeitung der dabei verarbeiteten Daten basiert auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Ihren Widerruf können Sie jederzeit erklären, indem Sie die Cookie-Einstellungen anpassen.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Ihre Daten bleiben gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wir löschen Ihre Daten, sobald wir diese zu Analysezwecken nicht mehr benötigen – in der Regel für die Dauer der Sitzung. Bei Cookies für Analyse- und Marketingzwecke nutzen wir die Daten bis zum Abschluss der Auswertung der Daten.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Wir verarbeiten die Analysedaten mit Google Analytics der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland in gemeinsamer Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DS-GVO. Google steht dabei als primär Verantwortliche für Auskünfte und Anfragen zur Verfügung. Weitere Einzelheiten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google Analytics.

Daneben können Sie Ihre Auskunftsrechte auch jederzeit uns gegenüber geltend machen. Wir leiten die Anfragen dann an Google weiter.

Für das Einwilligungsmanagement haben wir einen Auftragsverarbeiter datenschutzkonform eingebunden.

 

§ 8 Einsatz von reCAPTCHA

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wir verwenden den Google Dienst reCAPTCHA auf der Webseite. Dabei werden  Browser-Informationen von Ihnen erhoben, zum Beispiel

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (Website, von der aus der Zugriff erfolgt)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Wofür verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten? Der Dienst ermöglicht uns,  durch die Einbindung eines Verifizierungsschritts berechtigte Eingaben von natürlichen Person von missbräuchlichen durch maschinelle und automatisierte Zugriffe zu unterscheiden. Dabei werden keine Cookies gesetzt.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung? Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Webseite durch Vermeidung von maschinellen Eingaben.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Ihre Daten bleiben gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wir löschen Ihre Daten, sobald wir diese zur Sicherstellung des Zugriffs nicht mehr benötigen - in der Regel nach Beendigung der Sitzung.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? ZNT arbeitet mit dem Auftragsverarbeiter Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland zusammen. Wir haben Google Analytics datenschutzkonform eingebunden. Hier finden Sie die Datenschutzbestimmungen von Google Analytics.

 

§ 8 Verantwortlichkeit innerhalb der ZNT

Neben der Management Holding GmbH gehören die znt Zentren für Neue Technologien GmbH, Richter Softwaretechnik GmbH sowie die znt Travel GmbH zur znt-Richter Gruppe. Die Webseite wird in gemeinsamer Verantwortung betrieben. Die Management Holding GmbH nimmt die Informationspflichten gemäß Art. 13, 14 DS-GVO wahr und verantwortet die Wahrung der Betroffenenrechte.

 

§ 9 Ihre Rechte als Besucher

Auskunft: Sie haben das Recht, von ZNT jederzeit über die zu Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO) Auskunft zu verlangen. Dies betrifft auch die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, den Zweck und die Dauer der Speicherung.

Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung: Zudem haben Sie das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 16 DS-GVO die Berichtigung, unter den Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO die Löschung oder unter den Voraussetzungen des Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Datenübertragbarkeit: Ferner können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO jederzeit eine Datenübertragung verlangen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung: Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit e) DS-GVO) oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO), können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn,

  • es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder
  • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DS-GVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Wie können Sie Ihre Rechte ausüben? Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte an znt Management Holding GmbH, Lena-Christ-Straße 2, 82031 Grünwald oder per E-Mail an ds[@]znt.de.

 

§ 10 Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Sie können sich hierfür an die Datenschutzaufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Firmensitzes wenden. Die für die ZNT zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie wie folgt:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Postfach 1349
91504 Ansbach
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de