MES-Electronics_AdobeStock_361090419

MES für die Elektronik­fertigung

25-80% Steigerung der Fertigungseffizienz durch Digital Thread vom Angebot bis zum Produkt
Smart Manufacturing integriert Design, Engineering, Planning, Production und Analytics

Strategische MES-Digitalisierungsplattform: Siemens Opcenter Execution Electronics

MES als Basis für Smart Manufacturing in der Elektronikfertigung

Digitalisierung und Smart Manufacturing sind zugleich Herausforderung, Ziel und Chance in der OEM-, Auftrags- oder PCB-Fertigung. Grundlegend ist ein leistungsfähiges MES-System, das branchenspezifische Anforderungen, wie eine schnelle Angebotserstellung und Markteinführung neuer Produkte (New Product Introduction, NPI), eine effektive Produktvariantenverwaltung sowie eine transparente flexible Produktion mit aussagekräftigen Kennzahlen und Reports (OEE) durchgängig abbildet.

Siemens Opcenter Execution Electronics (Opcenter EX EL; ehemals Camstar Enterprise Platform) unterstützt und integriert als modernes MES-System alle Prozesse vom Design über Engineering, Planung bis zur Produktion und ermöglicht eine fortlaufende Echtzeit-Kontrolle und Optimierung der Fertigungsprozesse. Reduzieren sie die Anzahl ihrer Software-Lösungen in der Fertigung und minimieren sie Medien- und Informationsbruchstellen sowie Datensilos.

Beschleunigte Angebotserstellung um bis zu 85 Prozent, erhöhte Produktionseffizienz um bis zu 30 Prozent 

Module wie BOM-Connector erzielen durch eine direkte Anbindung an Distributorendatenbanken und einen intelligenten automatischen Abgleich von ERP-, CAD- und MES-Daten eine um bis zu 85 Prozent beschleunigte Angebotserstellung. Weitere integrierte Module für das Prozessengineering (Valor Process Engineering) oder die Produktions(fein)planung (Advanced Planning und Scheduling, APS) führen zu einer Steigerung der Produktionseffizienz um durchschnittlich 25-30 Prozent. 

Wir unterstützen Hersteller, EMS und OEM weltweit seit über 30 Jahren erfolgreich dabei, Fertigungsprozesse zu digitalisieren, zu optimieren und zu automatisieren. Die Kombination von Siemens Opcenter EX EL als branchenspezifischen MES-System und znt-Richter als Implementierungspartner bietet ihnen entscheidende Vorteile: Sie erhalten ein leistungsfähiges MES auf Basis einer zukunftssicheren Lösungsplattform von einem erfahrenen MES-Implementierungspartner für Smart Manufacturing und Closed Loop Manufacturing Lösungen.

MES schafft Voraussetzung für Smart Manufacturing

EL-Fertigung PPT

 

Product Promotional Video - Opcenter EX MDD.conv.3-thumb

Video zur Funktionsweise und den Vorteilen von Opcenter EX EL

Wie digital ist Ihre Elektronikfertigung?

Mit unserer Checkliste können Sie herausfinden wo Sie beim Smart Manufacturing auf einer Skala von 1-10 stehen und welche Bereiche das größte Optimierungspotenzial bieten.

  • Herausforderungen
  • Ziele
  • MES-Lösung

Herausforderungen in der Elektronikfertigung

Laut verschiedener Branchenverbände wachsen die Herausforderungen für alle Hersteller, EMS und OEM seit Jahren stetig, verstärken sich gegenseitig und bedeuten in Summe einen erheblichen Kostenfaktor.

Darunter fallen zunehmend komplexe und fragile Lieferketten sowie die steigende Produktvariantenanzahl. Alle Herausforderungen gemeinsam erhöhen den Druck auf Elektronikfertiger, die eigenen Prozesse für ein Smart Manufacturing zu digitalisieren.

Zusammengefasst: 

  • Kosten- und Effizienzdruck vom Design bis zur Produktion
  • effektivere Angebotserstellung
  • optimierte Materialnutzung 
  • schnelle NPI
  • hohe Produktvariantenvielfalt aufgrund von individuellen Kundenanforderungen
  • Fertigung von Stückzahl 1
  • Integration von Software-Lösungen und Datensilos  
  • steigende Compliance Anforderungen 
  • globales dynamisches Wettbewerbsumfeld
  • komplexe, teilweise fragile Lieferketten für verteilte und zugleich vernetzte Standorte

Smart Manufacturing für Elektronikfertiger

Das Ziel eines Smart Manufacturing oder Closed Loop Manufacturing in der Elektronikfertigung setzt die umfassende Digitalisierung vorhandener Systeme und Prozesse voraus. Das umfasst die Ablösung oder Integration vorhandener Systeme, um Medienbrüche bei der Informations- und Datenübergabe zwischen Entwicklung, Planung, Produktion und Qualitätsmanagement zu verhindern.

Zusätzlich zur Erfüllung konkreter und oftmals dringlicher funktionaler Anforderungen spielt die Zukunfts- und Investitionssicherheit eine entscheidende Rolle. Diese Ziele lassen sich nur mit eine modernen MES-System erreichen, das als zentraler Bestandteil einer zukunftsweisenden Lösungsplattform, die verschiedenste Systeme und Prozesse durchgängig digitalisiert und integriert. 

Ziele:

  • schnelle Angebotserstellung
  • Systemintegration für einen durchgängigen, bidirektionalen Echtzeit-Datenaustausch zwischen Entwicklung, Planung und Produktion
  • schnelle flexible Umstellung der Fertigungslinien
  • Beherrschung der Produktvarianten
  • Kosteneinsparungen ohne Qualitätsverlust
  • beschleunigte Innovationen (NPI)
  • visualisierte Leistungsdaten (OEE)

 

Ein modernes MES-System, wie Opcenter EX EL, bietet eine zukunftssichere Plattform, um alle Lösungen und Prozesse zu digitalisieren und integrieren. Es steht im Zentrum einer strategischen Digitalisierung der Fertigungsprozesse durch eine nahtlose Integration von Design, Engineering, APS und MES. Damit schafft es die Voraussetzung für zukunftsweisende Produktionsmodelle wie Digital Twin, Digital Thread oder Closed Loop Manufacturing. 

Vorteile MES:

Ein MES steht im Zentrum einer digitalen Transformation im Rahmen von Industrie 4.0 Szenarien sowie für:

  • Smart Manufacturing
    • Integration von Fertigungssystemen und -prozessen
  • Digital Twin
    • Digitaler Zwilling des Produkts 
    • Digitaler Zwilling der Produktion
    • Digital Enterprise = ERP + PLM + MES
  • Closed Loop Manufacturing
    • Durchgängiger, bidirektionaler  Echtzeit-Datenaustausch zwischen Entwicklung, Planung und Produktion
    • Digital Thread, um Produktion kontinuierlich zu optimieren

Buchen Sie Ihren persönlichen Termin für eine Kurz-Präsentation:

Für einen Erst-Termin können Sie zwischen 15 und 30 Minuten wählen.
Nennen Sie uns bei der Terminbuchung kurz und knapp Ihre drei wichtigsten Anforderungen, dass wir uns individuell vorbereiten können.