Vorteile eines MES für die Fertigung

Nutzen, Funktionen und Einsatzbereich eines Manufacturing Execution System (MES)
MES-Lösung schafft Basis für erfolgreiche Digitalisierung von Fertigungsprozessen

Übersicht: MES-Vorteile für Fertigungsbetriebe

"Was ist MES" beantworten wir gern wie folgt: Manufacturing Execution Systeme (MES) sind zentrale Informationsdrehscheiben sowie Steuerungs- und Kontrollsysteme in der Produktion. Ein MES setzt die Planung und die Produktionsvorgaben durch und übermittelt Rückmeldungen über den Produktionsprozess in Echtzeit. Es trägt maßgeblich dazu bei, die zunehmende Komplexität und den damit verbundenen Kostendruck in der Produktion zu bewältigen, schafft mehr Transparenz, eine lückenlose Nachverfolgbarkeit sowie Dokumentation und liefert wichtige Daten für die weitere Verbesserung der Produktionsprozesse.

Für uns steht ein MES im Mittelpunkt jeder erfolgreichen Digitalisierungsstrategie von Fertigungsunternehmen. Gemeinsam mit unseren Kunden realisieren wir seit 20 Jahren erfolgreich Smart Manufacturing Lösungen für ein Closed Loop Manufacturing auf der Basis einer leistungsfähigen, skalierbaren und zukunftssicheren MES-/MOM-Lösungsplattform.

Unsere MES-Expertise

Wir implementieren seit 20 Jahren weltweit erfolgreich MES-Lösungen in verschiedenen Industrien.

100+ MES Projekte realisiert
1000+ Mannjahre Erfahrung
10.000+ Maschinen angebunden

Welchen Nutzen bietet ein MES?

Ein Manufacturing Execution System überwacht, steuert und optimiert Fertigungsprozesse. Branchenspezifische MES-Funktionen und eine professionelle Implementierung führen zu einer verbesserten Produktivität, Qualität, Compliance und Kosteneffizienz der Fertigungsprozesse und ermöglichen einen schnellen ROI. 

Nutzen-Dimensionen eines MES:
  • Zeit
  • Kosten
  • Qualität
  • Strategie
  • Compliance
  • Qualitätssicherung
  • Risikoabsicherung

Reduzierte Zeitaufwände

  • Reduzierte Durchlaufzeit, etwa durch verbesserte OEE und papierlose Prozesskontrolle
  • Schnellere Neuprodukt-Einführung (NPI), etwa durch den digitalen Zwilling des Produkts und digitaler Modelle
  • Weniger Zeitaufwand für Regulatory Compliance, etwa durch Prozesssicherheit und Traceability

Reduzierte Kosten der Produktion

  • Geringere Fertigungskosten, etwa durch verbesserte OEE und papierlose Prozesskontrolle
  • Geringere Prozesskosten, etwa durch Aufwandsreduzierung sowie Eliminierung von Papierprozessen und redundanten Daten
  • Geringere Bestandskosten, etwa durch reduzierte Sicherheitsbestände

Höhere Qualität in der Fertigung

  • Geringeres Risiko für Dokumentations- und Prozessfehler
  • Reduzierte Aufwände für Non-Conformances, etwa durch automatische Datenbeschaffung und Auswertungen

Strategie für die Fertigungssteuerung

  • Plattform- und Produktstandardisierung sowie deren Modularisierung
  • Digitaler Zwilling von Produkt & Produktion
  • Standardisierung und Harmonisierung der Prozesse
  • Beherrschung der Komplexität in closed loops
  • Entscheidungen auf der Grundlage realer Daten und KPIs

Sicherstellung von Compliance

  • Vollständige Traceability
  • Validierte Zulassungen/Spezifikationen - Einhaltung von 21 CFR Part 11
  • Automatisierter eDHR
  • Prozesssicherheit im Hinblick auf die 5 M’s (Material, Mensch, Maschine, Methode und Messung)

 

Sicherstellung der Qualität

  • Single Source of Truth für Produktions- und Qualitätsdaten
  • Automatisierte Datenerfassung und –Analyse
  • Statistische Methoden (SPC, AQL, …)
  • Konfigurations-, Varianten-, & Änderungsmanagement

Strategisches Risikomanagement

  • Intrinsische Einhaltung regulatorischer Prozesse

  • Prozessvalidierung und Konformität

  • Echtzeit Alarme

  • Zentrale Analytics & Reports

cta-portfolio-banner_freepik

15 min-Termin buchen

Sie haben genug gelesen und möchten direkt mit uns sprechen?

Auswahl erfolgreicher MES-Kunden

Welche Vorteile bietet ein MES?

Eine moderne, zukunftssichere MES-Lösungsplattform bietet vielseitige Funktionen für die Optimierung Ihrer Fertigungsprozesse.

Datenerfassung und -erhebung Intelligente Datenerfassung- und Datenerhebung macht den Status der Produktion in Echtzeit verfügbar, während gleichzeitig die gesamten Betriebsvorgänge archiviert werden  
Track&Trace der Fertigung Durchgängige Sicherstellung der Fertigungsvorgaben durch das System, Nachvollziehbarkeit der Fertigung im Hinblick auf Aufträge, Materialien, Ressourcen, etc.  
Order Dispatching Optimal ausgeführte Produktionspläne führen zu kürzeren Zykluszeiten, pünktlichen Lieferungen und einer geringeren Beanspruchung begrenzter Ressourcen  
Dokumentensteuerung

Direkter Zugriff auf Fertigungsdokumente und Verwaltung von Formularen wie etwa Arbeitsanweisungen

 
Ressourcenverwaltung Pflege und Berücksichtigung von Kompetenzen oder Zertifizierungen der Mitarbeiter erhöht Arbeitssicherheit und Fertigungsqualität  
Maintenance Management Nachverfolgung der Ressourcenverwendung auf Basis von Nutzungszeit und Produktionszeit, Sicherstellung der Einhaltung von Wartungsanforderungen  
Material Management

Verwaltung und Nachverfolgung von Bewegungen und Lagerung von Materialien, Zwischenerzeugnissen und fertigen Produkten

 
Operations & Detailed Scheduling Optimierung der Fertigungsreihenfolge basierend auf Priorisierungen und Regeln unter Berücksichtigung von Material- und Ressourcenverfügbarkeit  
Performance Analyse Minutengenaue Berichte zu aktuellen Fertigungsvorgängen, u.a. mit OEE Daten zu Ressourcenverwendung, -verfügbarkeit sowie Zykluszeiten und Auftragstreue  
Prozessmanagement

Überwachung der Fertigungsprozesse mit Entscheidungshilfen für Bediener zur Korrektur und Verbesserung von Prozessschritten und -funktionen

 
Qualitätsmanagement Durchgängige Berücksichtigung von Qualitätsstandards und -grenzen durch prävantive Maßnahmen und Event Management, um eine hohe Produktqualität zu sichern  
Ressourcenverwaltung Zentrale Verwaltung produktionsrelevanter Ressourcen wie etwa Maschinen, Werkzeuge, Mitarbeiterkompetenzen, Materialien, Prozesse, uvm.  

MES bildet 5M-Prozessanforderungen des Qualitätsmanagement ab


5m-mes_znt

Unsere MES-Branchenexpertise

TOUCH
04 Weitere Hightech-Industrien
04 Weitere Hightech-Industrien

Mehr Expertise durch professionelles Partnernetzwerk

Wenn es Ihre Ansprüche erfordern, greifen wir auf unser leistungsfähiges Partner-Netzwerk für Ihr bestmögliches Gesamtpaket zurück.
MES + Equipment Integration aus einer Hand

Vollständige Anbindung der Maschinenebene

Die nahtlose Integration der Maschinen und Sensoren am Shopfloor ist ein Erfolgsfaktor für den effizienten Einsatz eines Manufacturing Execution Systems. Die Verfügbarkeit möglichst aller Informationen schafft maximale Transparenz und ermöglicht die automatisierte Durchsetzung der Produktionsvorgaben. Die von ZNT entwickelte Lösung PAC (Process Automation Controller) ist eine leistungsfähige, offene Plattform für Ihre Equipment Integration und Automatisierung im Bereich der Fertigungsindustrie. PAC integriert Ihren gesamten Shopfloor mit dem MES und anderen übergeordneten Systemen

Mehr erfahren

pac-integration

Das sagen erfolgreiche MES-Kunden

Global führendes Pharmaunternehmen Hauptsitz: Basel

“Durch eine Reduzierung der DHR Prüfungszeit um 75 Prozent haben wir viele Ressourcen freigesetzt und unsere NPI deutlich beschleunigt.”

 

Spezialist für Katheter und Herzklappen Hauptsitz: Irvine

“Wir konnten unsere Non-Conformances nur zwei Monate nach der Implementierung von Opcenter EX MDD um 80 Prozent reduzieren , alle Dokumentationsfehler beseitigen und die Anzahl an NCRs auf nahezu null reduzieren."

Globaler Hersteller von Ophthalmologie und Mikrochirurgie Hauptsitz Jena

“Wir haben mit Opcenter EX MDD als  zentraler Digitalisierungplattform unseren Ausschuss um 95 reduziert und damit eine deutliche Kosteneinsparung erzielt."

Buchen Sie Ihren persönlichen Termin für eine Kurz-Präsentation:

Für einen Erst-Termin können Sie zwischen 15 und 30 Minuten wählen.
Nennen Sie uns bei der Terminbuchung kurz und knapp Ihre drei wichtigsten Anforderungen, dass wir uns individuell vorbereiten können.